#12von12 im Juni 2017

Mit doller Verspätung (konferenzbedingt, es war ein Graus!) gibt es heute wieder ein 12 von 12! Wie gehabt gibt es hier die Sammlung. Viel Spaß!

1. Der 12. war ja ein Montag, da bin ich zur dritten Stunde in der Schule. Also, nicht ganz so früh hoch. Bis ich auf den Beinen bin, ist es sogar nach sechs!
Ich brauche übrigens nie so viele Wecker. Meist bin ich vorher schon wach. Aber ich bin paranoid und komme ungern zu spät. Und hasse Stress morgens…

2. Gegen acht fahre ich los und muss erstmal mein Auto ein bisschen entblättern, das schneit dank Blütenpracht auf der Auffahrt aktuell ein bisschen zu…

3. In der Schule erwarten mich Arbeitsmaterialien von lieben Kollegen. Das letzte NaWi-Thema ist pflanzenlastig, da kann man schon durchaus mal Ahornsamen basteln. Die fliegen sehr hübsch.

4. Es ist langer Konferenztag und da ich nicht mehr neben der Schule wohne, lohnt sich der Heimweg nicht. Ich geh stattdessen kurz mal einkaufen und komme dabei an der Bienewiese unserer Schule vorbei. Yeah, Hummeln! Leider habe ich auf dem Bild keine erwischt, aber ich übe weiter.

5. Ausgewogenheit in der Ernährung ist so wichtig! Darum Schokolade UND Gummikram! Naja, und Salat, aber wen interessiert der schon?

(Nebenbei: Eine der Schülerinnen, die mich aktuell beinahe täglich mit Eis versorgen, hat mir bei einer der Konferenzen auch noch einen Erdnussriegel schenken wollen… Ich sagte bereits, dass die sehr süß sind momentan, oder? Alle, sogar die, die Streit suchen ;))

6. Da es zu warm für Kaffee ist, bin ich spontan auf Hipster-Getränke umgestiegen und finde sie tatsächlich sehr lecker. Gleich wächst mir ein Man-Bun und ne Holzbrille…

7. Der Gummikram wird übrigens brav auf den Konferenzen geteilt!

8. An meinem Auto wohnt wer! Als ich raus bin aus der Schule finde ich an meinem Auto einen sich verpuppenden Marienkäfer. Ich nenne ihn Gregor.

9. Man… Irgendwo las ich mal was von „Halbtagsjob“… Lügenpresse!

10. Da der Wolf (ja, liebe Schüler, den gibt es, schönen Gruß!) abends zuvor mit der Eleganz, die ihm eigen ist, die Auflaufform durch die Gegend geworfen hat, gibt es „heute koche ich nicht!“. Mit Rührei.

11. Da auch für den nächsten Tag Konferenzen geplant sind und ich eine davon halten muss, müsste ich dringend Daten auf einen meiner Sticks laden, beide hat es aber wohl zerschossen… Der Wolf ist ein Engel und kümmert sich kurz entschlossen um einen neuen. Guter Mann! Behalte ich!

12. Es stehen zwei Friseurtermine an, morgen schneiden, nächste Woche dann Farbe. Ich besorge schnell noch Vergleichsmaterial, ich altes Fangirl!

(Aber sie ist einfach so bezaubernd, oder?)

Damit war es das für diesen Montag. Diese Woche ist dann noch das Laufabzeichen und die Verabschiedung der Schnuffel-Zehner. Dann Wandertag, Verabschiedung der Schulleitung und dann… Ferien! Man glaub es kaum!
Heute war der letzte Tag, an dem ich wirklich Unterricht hatte. Aus für mich unerfindlichen, schulorganisatorischen Gründen fallen alle meine Deutschstunden, die ich bei den Neunern gehabt hätte, aus und ich mach nur noch Gedöns und Betreuung. Dabei hatte ich so schöne Dinge geplant!
Aber ich freue mich auf die Ferien. Dann kann ich auch die „Hey, wir backen einen Kuchen mit acht Lagen!“-Foto-Story verbloggen 😉

Bis dahin, tudelu!

Der letzte Monat: Mai.
Letztes Jahr um diese Zeit: Juni 2016.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s