14 Dinge, die ich vor dem Urlaub nicht wusste

1. Man kann Mallorca-Urlaub ohne Touristenströme machen, wenn man sich auf die kleineren Städte konzentriert und sich spanische Restaurants raussucht.
2. Eine Finca mit Pool ist goldwert!
3. Familienurlaube gehen auch mit der Schwiegerfamilie.
4. … wenn der Schwiegervater nicht unterzuckert ist.
5. Eine Außenküche ist mehr als genial.
6. Auf Mallorca gibt es wenig Spinnen, aber dafür Geckos. Das ist um Längen besser!
7. Eine Scheibe Brot, bestrichen mit Olivenöl und mit Salz und frischen Tomaten belegt, ist das beste Frühstück.
8. Wenn der Wetterbericht sagt, dass es 30° und Sonne gibt, braucht man keine langen Hosen und keine T-Shirts.
9. Überhaupt: Eigentlich reichen Shorts, Röcke, Tops und vielleicht mal ein Schal oder Jäckchen.
10. Fehlende Klamotten kann man auch auf einem Markt kaufen.
11. … und dabei ggf. versehentlich handeln.
12. Siesta ist ein gutes Prinzip!
13. Ensaïmadas kann man morgens, mittags und abends essen!
14. Ein Café bombón kann den ganzen Tag retten.

IMG_20160711_230527806_HDR

IMG_20160712_111715322

IMG_20160715_111752737_HDR

IMG_20160715_150616136_HDR

IMG_20160719_161353103

Advertisements