Eine Tüte Buntes #2

Ein paar Eindrücke von dem, was in letzter Zeit hier los war. Eine ganze Menge nämlich! Es geht mit großen Schritten auf die Ferien zu, da werden Wandertage gemacht, Abschiedsreden gehalten undundund.

Nebenbei gab es im Haushalt kleineschwester folgende Neuigkeiten:

Mobilität

Ich besitze jetzt ein Auto! Hätte jemand meinem 19-jährigen Ich gesagt, dass ich 2016 kurze Haare, eine Nähmaschine und ein Auto habe, ich hätte…vermutlich einfach weitergelesen. Aber ungläubig.

IMG_20160604_114122322

Der Wolf hat sich darum gekümmert und mir für einen sehr fairen Preis einen 14 Jahre alten Neuwagen gekauft. Das blaue Osterei ist kaum bewegt worden, dafür aber top gepflegt. Ich habe schon die ersten Probefahrten gemacht – sogar durch die Stadt – und dabei nicht geweint.
Insider wissen: Ich hasse Autofahren. Vor allem in der Stadt. Seit Beginn meines Studiums bin ich kaum gefahren und entsprechend schissig, wenn ich mal ans Steuer muss. Aber ich habe das Gefühl, dass das durch die Tatsache, dass ich jetzt ein eigenes Auto habe, besser wird. Es ist nicht Papas Auto, in das ich Kratzer fahre, sondern meins. Wichtiger psychologischer Aspekt scheinbar!

Wohnort

Wir werden in den nächsten Wochen umziehen. Nicht wirklich weit, aber die Wohnung ist größer und hat Garten. Dafür werden schon fleißig Kartons gepackt und ständig laufen Leute durch unsere Wohnung und wollen vielleicht einziehen. Das ist ja auch unangenehm, oder? Fremde Leute in der noch bewohnten Wohnung:
„Ja, hier sehen sie unser Schlafzimmer…“ – brrrr.
Aber so langsam sollte sich jemand gefunden haben, der einziehen darf. Hoffentlich.

Der Wolf hat bald eine Woche Urlaub und dann werden wir mit der Hilfe seines Bruders den Großteil der Wohnung leer räumen. Uff.

Außerdem ziehen unsere Lielingsnachbarn um. Die beiden sind sehr gute Freunde von uns und ohne in der Nachbarschaft wird es hier…naja, irgendwie blöd.

Balkonsommer

Aktuell ist es hier abwechselnd regnerisch und schwül, die Pflanzen auf meinem Balkon rasten total aus. Die Bilder habe ich schon vor ein paar Tagen gemacht, inzwischen ist schon wieder alles mindestens ’nen halben Meter gewachsen.

IMG_20160601_161126889

Erdbeeren und Kräuter

IMG_20160601_161140381

Zimtbasilikum und Pfirsichsalbei neben Zitronenverbene

IMG_20160601_161200935

Stachelbeere

IMG_20160601_161215358

IMG_20160601_161223348_HDR

Das war irgendeine Samenmischung. Wächst wie blöd, blüht inzwischen an einigen Stellen und zieht Hummeln an.

IMG_20160601_161232520

Lavendel

IMG_20160601_161248060

IMG_20160601_161256833_HDR

IMG_20160601_161313031

IMG_20160601_161332904

Basilikum (aus dem Supermarkt)

Abschiede

Die Klassen, mit denen ich die letzten Stunden verbracht habe, verabschieden sich so langsam. Den Strauß von meinen Zehnern zeigte ich ja schon, aber auch die Fünfer haben sich verabschiedet. Die Karte ist ganz süß und von allen unterschrieben. So klasse 🙂
Das Buch darunter ist übrigens von einer Kollegin, die meinte, dass da mein Name drauf stehe.

IMG_20160608_151522953

Was noch?

In den kommenden Tagen stehen noch ein paar Dinge an:
– Lehrersilvester (= Kollegiumsabend vor den Zeugnissen)
– mehr Kisten packen
– Sushi mit den Lieblingskolleginnen (nach den Zeugnissen)
– letzte Stunden mit zwei tollen Klassen
Von meiner Chemie-AG habe ich mich schon verabschiedet. In einer der letzten Stunden haben wir einen Schaumlöscher gebaut!

IMG_20160602_140847890

IMG_20160602_141438058

Und dann geht es auch schon in die Sommerferien und in den Urlaub! 🙂

Advertisements

12 von 12 – Juni 2016

Es war wieder 12 von 12!
Wie gehabt, hier der Link zum Blogeintrag, in dem viele, viele teilnehmende Blogger verlinkt sind.

0.
Dieses Wochenende war Nähkurs! Der erste Tag endete mit Wein und Pizza auf dem Sofa einer lieben Kollegin (mit den anderen lieben Kolleginnen) und intensiven Gesprächen über Schüler, Kollegen, Zyklen und das einzig wahre Chili. 12 von 12 ging also eigentlich da schon los…
IMG_20160612_241622722

1. Das erste offizielle Bild: Schnelles Frühstück mit dem Wolf, der Nähkurs wartet! Gestern ging es von 10-18Uhr, heute 10-16Uhr. Klingt nach ewig viel Zeit, aber man schafft mal gar nicht so viel.
IMG_20160612_091447461_HDR

2. Konzeptkunst am Bürgersteig vor unserem Haus. Wun-der-schön.
IMG_20160612_094330235

3. Kurz die Kollegin davon überzeugt, vor dem Kurs noch Erdbeeren zu kaufen. Das sollte man häufiger tun, das war eine gute Entscheidung.
IMG_20160612_100848851

4. Auf meinem Platz beim Nähkurs lag das Werk von gestern: eine fast fertige Janice (nach Schnitt von pattydoo).
Der Nähkurs wurde geleitet von der Mutter einer Kollegin und fand im ehemaligen Kinderzimmer dieser Kollegin statt. Dementsprechend gemütlich war die Atmosphäre. Unsere Kurscheffin versorgte uns mit Keksen, Kaffee und Mittagessen.
IMG_20160612_101453328_HDR

5. Unserer Kurs setzte sich recht bunt zusammen: mehrere totale Anfänger, fortgeschrittene Anfänger (da würde ich mich einordnen) und Fortgeschrittene. Da war Binnendifferenzierung gefragt, das hat aber auch hervorragend geklappt. Heute Mittag wurde meine Janice mit Labor-Stoff in der Kapuze fertig und ich freue mich tüchtig!
Ich brauchte die den Nähkurs nicht für jeden Schritt, aber für den Reißverschluss und einige kleine Kniffe war das wirklich toll. Außerdem habe ich das Bündchen völlig falsch zugeschnitten (und an den Reißverschluss angenäht…). Dank Kurscheffin hat alles bombig geklappt und ich bin die ganze Zeit trotz Patzer ganz ruhig geblieben. Das klappt im heimischen Nähstudio nicht immer so gut.
IMG_20160612_125836578_HDR

6. Nur echt mit Label! 😉
IMG_20160612_164655518

7. Material für das nächste Projekt 🙂
Ich hatte noch knapp zwei Stunden als die Janice fertig wurde und habe mich dann fix an ein Shirt gemacht.
IMG_20160612_143818995_HDR

8. 16Uhr, Feierabend, leider nicht ganz fertig geworden. Der Schnitt stammt aus einer Ottobre, es ist ein ganz einfaches Shirt mit Raglanärmeln, die aber mit einer hübschen Rundung angenäht werden. Das sieht ganz schick aus! Sobald es überall gesäumt ist, mache ich ein Tragebild!
IMG_20160612_155450224_HDR

9. Nähkoffer packen und ab nach Hause.
Fazit für den Nähkurs: Ich habe einige Tricks und einiges an Sicherheit mitnehmen können und habe zwar mit den Kolleginnen ganz viel über Schule gesprochen, konnte aber von dem Stress der letzten Wochen sehr gut abschalten. Kurz vor den Sommerferien ist ja immer sehr viel los!
IMG_20160612_161316571

10. Zu Hause wird gepackt. Wir ziehen um! Nicht weit, aber Kartons müssen trotzdem gepackt werden. Da fällt einem erst auf, wie viele Bücher man so hat. Schlimm!
IMG_20160612_172851968

11. Als ich nach Hause kam, dachte ich noch, dass ich Blumen gießen müsste. Das Wetter hat mir das freundlicherweise abgenommen, die Minze wächst vor Freude direkt 15cm! Mal abwarten, ob es heute noch lauffreundlicher wird…
IMG_20160612_191817175

12. Blick vom Sofa: Draußen gießt es in Strömen, drinnen steht noch der Strauß, den ich von meinem 10ern bekommen habe. Die sind jetzt durch und konnten bereits am Freitag mit dem Abschluss in der Tasche in die Ferien starten. Ich gönne es ihnen von Herzen!
IMG_20160612_193217204

Ein toller Tag an einem wirklich tollen Wochenende! Ich bin ganz glücklich mit meiner Jacke und dem fast fertigen Shirt und hatte eine ganz tolle Zeit mit den Kolleginnen. Richtig, richtig schön!

Beim nächsten 12 von 12 bin ich im Urlaub… ob das dann alles so klappt…

Der letzte Monat bei 12 von 12: Mai.