Warum meine Schüler weinen…#1

Letzte Woche war die erste seit langem, in der kein Schüler geweint hat! Whoopwhoop!

Ohne Spaß, ich weiß nicht, was in letzter Zeit los war, aber ständig kullerten Tränen. Aus den wildesten Gründen! Ich werde jetzt mal anfangen zu sammeln, was ich schon für Tränen hatte:

~ Tränen in der Klassenarbeit. Schon mehrfach, aber nur bei den Kleinen. Weil sie eine Aufgabe nicht verstanden oder selbst gemerkt haben, dass sie Fehler eingebaut haben und einen Teil nochmal machen müssen.

~ Tränen nach der Klassenarbeit. Selten bisher, vorgekommen bei den Mittelgroßen. Tat mir selbst sehr leid…die Note war offenbar nicht die erwartete.

~ Tränen, weil es Streit gab. Oft…soooo oft! Bei den Kleinen wegen Kinkerlitzchen („Der nimmt immer meinen Stift weg!“), bei den Mittelgroßen war es auch schon deutlich ernster.

~ Tränen, weil man mit dem Abschreiben von der Tafel nicht mitkommt. Erschreckend oft! Und die kriegen schon immer so viel Zeit!

~ Tränen, weil… ja, weil man die Chemiesachen nicht dabei hatte…
„L., wo sind denn deine Chemiesachen?“ (freundlicher Tonfall!)
-*L. wirft die Arme hoch, schmeißt sich quer über den Tisch* „Die hab ich zu Hause vergessen, weil Mama buhuhuhuhuhuuuu…“

Ja. Ähm.

Advertisements

2 Gedanken zu “Warum meine Schüler weinen…#1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s